Kontakt | Impressum | Sitemap | Intern | English version English Version
 

 


   Start

   Aktuelles

   Schule

   Schüler

   Fachbereiche

   Schulprojekte

   Internationale Projekte
  London
  Nordirland
  Südafrika
  Berufsschulpreis 2007

   Seminarschule

   Universitätsschule

   Schule mit Qualität

   Förderverein

   Referenzschule für Medienbildung

   ECDL

   Berufsintegrationsjahr /kooperativ

   Berufsschule Plus

   Fremdsprachenkorrespondent/in

Ludwig-Erhard-Schule
Staatliche Berufsschule II
Theresienstraße 15
90762 Fürth
Telefon: 0911/9977 40
Fax: 0911/9977 444

 

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

> Internationale Projekte

Projekte an der Ludwig-Erhard-Schule

In dieser Rubrik finden Sie Informationen zu den Auslandprojekten, die an der Ludwig-Erhard-Schule statt finden.

Das Team „Internationale Projekte“ der
Ludwig-Erhard-Schule – Staatl. Berufsschule 2 Fürth

 
 
Die Staatl. Berufsschule Ludwig-Erhard-Schule (LES) unterhält langjährige Kontakte zu verschiedenen Aufnahmepartnern im Ausland. Durch die Förderung des Programms Leonardo da Vinci war es möglich über mehrere Jahre hinweg immer wieder Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu 3-wöchigen Seminaren, mit Schwerpunkt Wirtschaft, zu versenden. Seit 2008 werden auch im Rahmen des Leonardo-Programms Lehrerfortbildungen angeboten. Zu den Ländern, die mit der die Berufsschule Fürth 2 aktiv Projekte betreibt zählen Irland, Südafrika, Frankreich, Finnland und England.
 
Unser Team setzt sich aus den fünf Projektleitern Renate Bauer, Martin
Fochtner, Sabine Elsässer, Christian Hoyer und Angelika Veelken zusammen. Nahezu alle Lehrkräfte haben Wirtschaftspädagogik und Englisch studiert. Jedes einzelne Auslandsprojekt wird meist von zwei Proektleitern/innen betreut. Die Aufgabenfelder sind bei allen zu betreuenden Projekten weitgehend gleich und erstrecken sich von der Antragstellung des Projektes über die Durchführung von Vorbereitungsseminaren, der Reiseorganisation, der Teilnehmerbetreuung bis hin zu Dokumentations- und Abschlussaufgaben.
 
Warum sind wir trotz der vielen zusätzlichen Arbeitsstunden jedes Jahr
aufs Neue begeistert dabei, motivierten Auszubildenden einen Auslands-
aufenthalt zu ermöglichen?
 
Internationale Projekte tragen erheblich zur Persönlichkeitsbildung unserer jungen Auszubildenden bei und schaffen Selbstbewusstsein, gerade in der Bewältigung von Alltagssituationen und im Umgang mit fremden
Menschen. Zudem erleben die Auszubildenden kulturelle Unterschiede mit ihren Herausforderungen und Chancen. Die Offenheit gegenüber anderen Kulturen, Einstellungen und Arbeitsprozessen bereiten die jungen Menschen ebenso wie die Lehrkräfte auf die globalisierte Arbeitswelt vor.
Die Akzeptanz unserer interkulturellen Projekte durch die größtenteils exportabhängigen mittelfränkischen Ausbildungsunternehmen ist sehr hoch. In vielen Fällen übernehmen sie finanzielle Eigenanteile oder stellen die Auszubildenden von ihren betrieblichen Verpflichtungen für die Dauer der Auslandsaufenthalts frei und wertschätzen auf diese Weise die interkulturellen Projekte der Ludwig-Erhard-Schule.




Das Team „Internationale Projekte“ der Ludwig-Erhard-Schule Fürth (von links nach rechts):
Sabine Elsässer, Martin Fochtner, Angelika Veelken, Renate Bauer, Christian Hoyer

 
 
Made with ECMS Typo3.