Kontakt | Datenschutz | Impressum | Sitemap | English version English Version
 

 


   Start

   Aktuelles

   Schule

   Schüler

   Fachbereiche

   Schulprojekte

   Internationale Projekte
  Dublin
    Bericht Dublin 2018
  London
  Südafrika
  Berufsschulpreis 2007

   Seminarschule

   Universitätsschule

   Schule mit Qualität

   Förderverein

   Referenzschule für Medienbildung

   KMK-Englisch-Zertifikat

   ECDL

   Berufsintegrationsjahr /kooperativ

   Berufsschule Plus

   Fremdsprachenkorrespondent/in

   Datenschutz an der LES

Ludwig-Erhard-Schule
Staatliche Berufsschule II
Theresienstraße 15
90762 Fürth
Telefon: 0911/9977 40
Fax: 0911/9977 444

Außenstelle Kapellenstraße
Kapellenstraße 45
90762 Fürth
Telefon Lehrerzimmer:
0911/9779 7069
Telefon Sekretariat:
0911/9779 7269

E-Mail: ludwig-erhard-schule
@franken-online.de

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

> Internationale Projekte > Dublin > Bericht Dublin 2018

Work Experience in Dublin 2018




Tá Baile Átha Cliath uathúil!
 
Das ist „Irish“ und heißt so viel wie „Dublin ist einzigartig“! Das war die einhellige Meinung unserer 15 Teilnehmer*innen, die im Herbst 2018 die Chance nutzten, als erste an unserem EU Erasmus+ Projekt in Dublin teilzunehmen: Überaus freundliche und kommunikative Gastfamilien, gute Praktikumsstellen in den Betrieben – und dann diese vielen Pubs, in denen schon berühmte Dubliner Schriftsteller wie Samuel Beckett, James Joyce, Bernhard Shaw, Oscar Wilde und viele mehr sich bei einem oder mehreren Gläsern Guinness Anregungen für ihre weltberühmten Stücke geholt hatten… (wie man bei einem „Literary Pub Crawl“ erfahren kann) …



Inhaltlich ist dieses Programm identisch mit dem in London – 1 Woche Sprachkurs und 2 Wochen Praktikum in einem irischen Betrieb.
 
Aber lesen Sie selbst, was unsere Teilnehmer*innen über ihren Aufenthalt in Dublin schreiben:

Natali


Ich durfte an der Work Experience in Dublin 2018 teilnehmen. Die Vorfreude, in einem anderen Land leben und arbeiten zu dürfen, bestand schon von Anfang an. Ich bin sehr froh, dass meine Schule so ein Programm anbietet und ich das auch in Anspruch genommen habe. Es ist eine komplett neue und aufregende Erfahrung gewesen. Eine neue Kultur, neue Menschen und viele neue, spannende Erlebnisse die man sammeln kann. Dublin bietet sehr viele Attraktionen und man kann sich den ganzen Tag sehr gut (auch außerhalb von Pubs) beschäftigen. Die Gruppe war sehr cool und aufgeschlossen. Am besten haben mir die Ausflüge gefallen. Wir sind zu den Cliffs of Moher gefahren - wirklich beeindruckend. Die Host-Family war super nett und hilfsbereit - die Iren sind allgemein viel netter und hilfsbereiter als die Deutschen. Da kann man sich paar Scheiben abschneiden. Die Arbeit war auch sehr entspannt und man wurde dazu "gezwungen" sein Englisch einzusetzen. Trotzdem gibts Differenzen in der Hygiene oder Infrastruktur. Da bin ich froh, wieder in Nürnberg zu sein. Alles in Allem war es eine sehr coole Erfahrung mit neuen Freunden. Ich würde es auf jeden Fall wieder machen!

Selina und Tamara


Am 07.10.2018 ging es für unsere Gruppe mit dem Erasmus + Programm für drei Wochen nach Dublin. Nach einer langen Reise kamen wir am Abend in unserer Gastfamilie an, welche uns wahnsinnig herzlich in Empfang nahm.
Nach guter Stärkung und einer Mütze voll Schlaf ging es die erste Woche für uns ins College wo wir noch einiges über "Business English" und die Kultur lernten.


Nachmittags war uns viel Freizeit geboten, in der wir Dublin und die Umgebung ausgiebig erkunden konnten. Gemeinsam mit Herrn Addala besuchten wir das Guinness Storehouse und ein Theaterstück.
In den zwei darauf folgenden Wochen ging es für uns mit Vollgas in die Arbeitswelt in Irland.


Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass alle Leute uns sofort herzlich bei sich in den Teams aufgenommen haben und dass man viel mitarbeiten durfte dafür, dass wir nur zwei Wochen in den Unternehmen verbracht haben.
Mit Frau Veelken trieb es uns zu den "Cliffs of Moher" im Westen Irlands. Die Natur ist einfach atemberaubend wunderschön und wir würden es jedem weiterempfehlen solch einen Ausflug zu machen wenn man die Chance dazu hat.
Außerdem gehört zu einem gelungenen Dublin Aufenthalt mindestens einmal pro Woche ein Besuch in einem traditionellen Pub, was wir auch alle mehr als nur oft machten. Alles in allem kann man es abschließend nur jedem empfehlen, solch eine Erfahrung zu machen!
 
 
 


Nadja, Celina, Laura und Tirza


Am 07.10.2018 begann unser dreiwöchiges Auslandsprogramm nach Dublin. 4 Mädels, acht Koffer, viel Motivation und los ging die Reise. Nach der Ankunft wurden wir gleich sehr warmherzig in die Gastfamilie aufgenommen. Die erste Frage: „Was wollt ihr essen?“ Und wir fühlten uns sofort wie zu Hause. Nachdem unser Gastvater unser gesamtes Gepäck in unser Schlosstürmchen-Zimmer verfrachtet hatte, ging der Wahnsinn los. Natürlich erfüllten wir auch unsere Pflichten mit Bravur, wie Schule und Praktikum, wovon wir viel profitieren konnten.


Die richtigen Abenteuer begannen jedoch nach der Arbeit. Es kann sich sicherlich jeder vorstellen, wie chaotisch es zugeht, wenn eine verrückte Mädels Truppe in einer fremden Stadt auf sich alleine gestellt ist…Jede Menge Spaß und Verw(irrungen) waren daher vorprogrammiert. Doch die tatkräftige Unterstützung der „Einheimischen“ hat uns immer aus der Patsche geholfen. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, dieses wunderschöne Land mit seiner Kultur in vollen Zügen zu genießen. Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen und wir können die Teilnahme an diesem Programm nur empfehlen. Jetzt bleibt nur noch zu sagen: „Cheer it up, you’re lovely!“


Rebecca und Anna-Lisa


Wir durften im Oktober 2018 drei wunderschöne Wochen in Dublin verbringen. In dieser Zeit lebten wir bei einer Gastfamilie, in der wir mit offenen Armen aufgenommen worden sind. Wir waren insgesamt sieben Gastschülerinnen aus drei unterschiedlichen Nationen. So lernten wir nicht nur einander kennen, sondern auch ein Stück weit die Kulturen der Anderen. Die Kommunikation war dadurch natürlich nur auf Englisch. Wir hatten alle sehr viel Spaß zusammen, nicht nur beim gemeinsamen Abendessen, sondern auch bei unseren Karaokeabenden oder einem Glas Guinness im lokalen Pub. In unserer ersten Woche nahmen wir an einem Sprachkurs im ADC-College teil, welcher uns auf die darauffolgenden Wochen in unserem Betrieb vorbereitet hat. Danach ging es für zwei Wochen ins reale Berufsleben Dublins. Wir bekamen die einzigartige Gelegenheit das Arbeitsleben in einem anderen Land kennenzulernen und unser Englisch zu verbessern.
Wir hatten eine tolle Zeit in Dublin und würden auf jeden Fall wieder an dem Programm teilnehmen!


Patrick, Ingo und Samuel


Als erstes zur Sprachschule: Der Kurs war täglich von 9:00 bis 12:15. Die Themen haben sich auf das berufliche Umfeld bezogen. Das Niveau war nicht zu anspruchsvoll, und es hat einen generellen Überblick über die kulturelle Art der Iren gegeben.
Die Praktikumsplätze waren alles in allem sehr gut, für manche ein wenig besser und für manche weniger gut. Die Aufgaben bestanden größtenteils aus Botendiensten, Verwaltungsaufgaben und Gerichtsbesuchen (für Leute die in einer Anwaltskanzlei gearbeitet haben).Die Unterkunft und die Gastfamilie waren sehr angenehm, es wurden Tipps gegeben was sich lohnt anzuschauen und man hatte größtenteils Freiraum. Es wurde täglich gekocht und wir konnten unser Englisch mit den Konversationen durchaus weiter aufpolieren.
 


Dublin war generell sehr schön und es gab viel zu entdecken. Sowohl tagsüber die Ausflüge als auch die nächtlichen Besuche in verschiedenen traditionellen Pubs haben einen guten Einblick in die Kultur zugelassen und man hat viel Neues kennengelernt.
Alles in allem war die Zeit sehr schön und man kann jedem empfehlen an diesem Projekt teilzunehmen. Sowohl für die Übung der englischen Sprache, für die Erfahrung in einem ausländischen Unternehmen zu arbeiten als auch für die Freizeit in Dublin.
 
 
 



Selina & Sarina


Hallo zusammen,
hier sind Sarina & Selina. Wir haben bei dem Auslandspraktikum in Irland – Dublin teilgenommen. Dort waren wir die erste Woche im ADC College, wo wir verschiedene Business Englisch Themen durchgenommen haben. In dieser Woche konnten wir das Tages- und Nachleben von Dublin erkunden. Am Wochenende war die perfekte Möglichkeit für einen Tagesausflug – egal ob Regen oder Sonnenschein, die Natur war traumhaft.
In den darauffolgenden zwei Wochen konnten wir viele neue Erfahrungen im Berufsleben sammeln. Ob großer oder kleiner Betrieb, konnte man kulturell, von der Arbeitsatmosphäre und den Abläufen viel lernen.
Trotz dem langen Arbeitsalltag, gab es genügend Möglichkeiten um die Stadt weiter zu erkunden und den Feierabend ausklingen zu lassen.
 
 
 
Made with ECMS Typo3.