Verkäufer

Verkäufer und Verkäuferinnen sind in Handelsunternehmen mit unterschiedlichen Größen, Betriebsformen und Sortimenten tätig. Zu den wichtigsten Aufgaben zählen der Verkauf sowie die vor- und nachbereitenden Arbeiten in beratungs- und selbstbedienungsorientierten Betrieben. Tätigkeitsfelder sind darüber hinaus Warenannahme und -lagerung, Service an der Kasse, Verkaufsförderung, Bestandspflege und Inventur.

Umfassende Beschreibungen zu Ausbildung, Tätigkeit, rechtlichen Rahmenbedingen, Adressen u.v.m zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie in den Berufsinfomationen der Bundesagentur für Arbeit unter  BERUFENET

Fächer

Pflichtunterricht: 
Allgemeinbildender Unterricht:

  • Religionslehre
  • Deutsch
  • Sozialkunde
  • Sport


Fachlicher Unterricht:

  • Englisch
  • Einzelhandelsprozesse (EHP)
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (KSK)
  • Kundenorientiertes Verkaufen (KV)

Wahlunterricht: 
Zur Zeit nicht angeboten.

Unterrichtstage

Der Unterricht findet in den 10. Klassen jeweils am Montag (Halbtag) und Mittwoch, Montag und Freitag (Halbtag) sowie Dienstag und Freitag (Halbtag) statt. Die Schultage der 11. Klasse sind jeweils Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag.

Stundentafel

Fächer 
Jgst. 10
Jgst. 11
Anzahl der Schultage pro Woche
1,5
1
Religionlehre
1
1
Deutsch
1
1
Sozialkunde
1
1
Sport
Zwischensumme
3
3
Englisch
1
1
Einzelhandelsprozesse (EHP)
6
2
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (KSK)
2
1
Kundenorientiertes Verkaufen (KV)
3
2
Zwischensumme
12
6
Gesamtsumme
15
9

Prüfungen

In jedem Fach erhält der Auszubildende im Jahreszeugnis eine Note. Die Zahl der Leistungsnachweise ist unterschiedlich in den einzelnen Fächern. Schulaufgaben und mündliche Leistungsnachweise ergeben zusammen die Jahresfortgangsnote.

Schulaufgaben

Fächer 
Jgst. 10
Jgst. 11
Religionlehre
1
1
Deutsch
1
1
Sozialkunde
1
1
Sport
Englisch
1
1
Einzelhandelsprozesse (EHP)
2
2
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (KSK)
2
1
Kundenorientiertes Verkaufen (KV)
2
2

IHK-Prüfungen 
Die Prüfungsordnung verlangt darüber hinaus eine Zwischen- und eine Abschlussprüfung (IHK).