Verbindungslehrer

Die Verbindungslehrer pflegen die Verbindung zwischen Schulleiter und Lehrerschaft einerseits und den Schülern andererseits. Sie beraten die SMV und vermitteln bei Beschwerden. 
Dies bedeutet, dass die Verbindungslehrer dem einzelnen Schüler in seinen schulischen Sorgen – auch in Fragen der Benotung und der Anwendung von Ordnungsmaßnahmen – beraten, ihm beistehen und ihm bei Konflikten zu seinem Recht verhelfen. In Zweifelsfällen bemühen sie sich um einen für beide Seiten tragbaren Kompromiss. 
Dies bedeutet aber auch andererseits, dass die Verbindungslehrer die Schüler auf ihre Pflichten hinweisen und dass sie ihnen in Konfliktfällen den Standpunkt und die Entscheidung des Direktors oder anderer Lehrer erläutern und verständlich machen. Zum sachverständigen Rat an die SMV gehört auch die Pflicht, die Schüler über bestehende Grenzen nicht im Unklaren zu lassen. 

Cornelia Gerlach

Die Verbindungslehrer der Ludwig-Erhard-Schule sind nach Vereinbarung eines Termins über das Sekretariat oder über  E-Mail erreichbar. 
Anfragen und Beschwerden werden vertrauensvoll behandelt.