Abschlusszeugnis und Abschlussprüfung

Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Außenhandel (AO 2006)

Abschlusszeugnis der Berufsschule

Schülerinnen und Schüler, die die Berufsschule mit Erfolg abgeschlossen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis, wer die Berufsschule ohne Erfolg abgeschlossen hat, erhält ein Entlassungszeugnis.

IHK-Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung erstreckt sich auf die im Ausbildungsrahmenplan der Ausbildungsordnung genannten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten sowie auf den im Berufsschulunterricht vermittelten Lehrstoff, soweit er für die Berufsausbildung wesentlich ist.

Schriftliche Prüfung der IHK

Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil mit drei Prüfungen in den Bereichen Groß- und Außenhandelsprozesse, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Kaufmännische Steuerung und Kontrolle und Organisation.

Mündliche Abschlussprüfung der IHK

Die mündliche Abschlussprüfung erfolgt im Rahmen eines „Fallbezogenen Fachgesprächs“

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

https://www.ihk-nuernberg.de/de/Geschaeftsbereiche/Berufsbildung/Ausbildung/Berufe-A-Z/Berufe-Anfangsbuchstabe-K/Kaufmann-frau-im-Gross-und-Aussenhandel